Die Herstellung von Olivenöl
Die Herstellung von Olivenöl ist mit sehr viel Handarbeit verbunden. Die Olivenernte beginn im Oktober und dauert, abhängig von der Region, bis Ende Januar. Da dieser Zeitraum außerhalb der Urlaubszeit liegt, kennen die meisten Menschen die Olivenernte und das Pressen des Öls nicht aus eigenem Erleben. Die Ernteabläufe und die Art der Pressung variieren zwar von Region zu Region, sind in den grundsätzlichen Schritten aber ähnlich. Wir möchten hier zeigen, wie die Produktion von Olivenöl abläuft. Das macht vielleicht auch deutlich, warum gutes Olivenöl nicht für drei oder vier Euro je Liter zu bekommen ist.
Enter the name for this tabbed section: Baumschnitt
Zur Pflege der Bäume gehört der jährliche Baumschnitt, der nach der Ernte erfolgt. Dazu muss jeder Baum einzeln von Hand beschnitten werden.

Zum Starten der Galerie bitte auf das Bild klicken.
Enter the name for this tabbed section: Ernte
Wichtig ist, dass die Zeitspanne zwischen Ernte und Pressung möglichst kurz ist und die Oliven schonend geerntet werden.

Zum Starten der Galerie bitte auf das Bild klicken.
Enter the name for this tabbed section: Ölmühle
Schnelle und sorgfältige Pressung unter Einhaltung einer Presstemperatur von maximal 27 Grad Celsius.

Zum Starten der Galerie bitte auf das Bild klicken.
Enter the name for this tabbed section: Film
Loading…
Im Film sind noch mal die einzelnen Elemente der Ernte zu sehen. Allerdings ist die gezeigte Herstellung mit Pressmatten kaum noch zu finden. Sie veranschaulicht aber sehr schön den Vorgang der Ölherstellung. Diesen Teil der Pressung übernimmt inzwischen ein sogenannter Dekanter.